3 Gründe, wieso Carissa Moore auch 2016 wieder Weltmeisterin wird

Gestern ging die erste Runde des Quiksilver Pro Gold Coast über die Bühne, und auch die Frauen stehen schon in den Startlöchern. Darunter die amtierende Weltmeisterin Carissa Moore, die mit diesem Clip beweist, wieso sie auch 2016 den Titel holen wird.

Bevor es für Carissa zum Roxy Pro Gold Coast ging, legte die Hawaiianerin einen kurzen Zwischenstopp in Kalifornien ein, um sich in Rincon, dieser mechanisch perfekten Welle, etwas warm zu surfen. Ähnlich perfekt wie die Welle ist auch Carissas Surfen – wir kennen keine Frau, die bessere Powercarves und sauberere Bottom Turns drauf hat als die 23-Jährige. Hier drei weitere gute Gründe, wieso wir glauben, dass Carissa Moore 2016 ihren vierten Weltmeistertitel holen wird:

1. Weil kaum eine Frau auf der Tour so vielseitig surft wie sie. Carissa kann alles: die saubersten Turns, die kraftvollsten Carves, die tiefsten Tube-Rides. Kein Wunder, stand sie doch bereits mit vier Jahren das erste Mal auf einem Surfboard und gewann mit nur zwölf Jahren ihren ersten nationalen Titel.

Ihre Signature Carves kennen wir, aber Carissa ist auch in der Tube unschlagbar.
Ihre Signature Carves kennen wir, aber Carissa ist auch in der Tube unschlagbar.

2. Weil sie auch einfach mal abschalten kann. Aber das war nicht immer so. Noch vor ein paar Jahren trainierte Carissa selbst abseits der Tour wie eine Verrückte und gönnte sich keine Auszeit. Daher konnte sie auch keinen ihrer bisherigen Weltmeistertitel im darauffolgenden Jahr verteidigen. Doch nun hat sie ihre Strategie geändert. „Während der Saison schüttest du so viel Endorphin und Adrenalin aus, dass dein Körper und Geist irgendwann eine Auszeit brauchen“, gab sie erst kürzlich in einem Interview zu. Und fügte hinzu: „Dieses Jahr habe ich im Monat nach dem Titelgewinn so viel geschlafen wie noch nie.“

Schlafend zum neuen Weltmeistertitel? Für Carissa auf jeden Fall möglich.
Schlafend zum neuen Weltmeistertitel? Für Carissa auf jeden Fall möglich.

3. Weil ihre chinesische Großmutter jedes Jahr zum Neujahrsfest „Gau“ für sie backt. Diese Mischung aus Pudding und Kuchen soll Glück bringen. Das scheint im Fall von Carissa ganz zu funktionieren…

Carissa Moore-Gau
Bei Carissa arbeitet die ganze Familie für den Erfolg mit.