6 Monate solo auf Wellenjagd

Stell dir vor, du würdest heute noch ein Round-the-World-Ticket buchen und einfach losfliegen, um das nächste halbe Jahr ganz alleine auf Wellensuche zu gehen. Was würdest du wohl auf diesem Trip zu sehen bekommen?

Eine ganze Menge

Zumindest müssen wir das annehmen, nachdem wir das Video von Alex Smith gesehen haben. Denn der Surfpro aus Hawaii hat genau diesen Plan in die Tat umgesetzt und hat sich dieses Jahr für sechs Monate abgesetzt. Ganz alleine ist er auf der Suche nach neuen Spots um die Welt geflogen und hat dabei wirklich unglaubliche Plätze entdeckt. Aber seht selbst. Unser Favorit ist übrigens diese winzige Sandinsel mit der kleinen Welle davor.

Jetzt…

ist Alex wieder daheim auf Hawaii, wo er zusammen mit seinem Bruder Koa den Sunrise Shack ganz in der Nähe von Sunset Beach betreibt und bei Sonnenaufgang „Bulletproof Coffee“ verkauft.