Wenn Fred Compagnon im Wasser ist, wirst du ihn nicht übersehen. Denn seine Art zu surfen ist so einzigartig, dass er selbst im vollsten Lineup von Hossegor auffällt wie ein bunter Hund. Und das liegt nicht an seinem Wetsuit in Leuchtneon.


Aber wer schnallt sich auch sonst ein hauchdünnes Alaia-Board unter die Füße, besteigt so sein SUP-Board und paddelt dann in die dicksten Barrels von La Gravière vor Hossegor. Sein SUP ist übrigens aufblasbar. Ansonsten würde das Board womöglich eine Schneise der Verwüstung im Lineup hinterlassen, nachdem Fred es seinem Schicksal überlassen hat. Eigentlich hat Fred daher auch einen Buddy dabei, der das SUP festhalten soll, sobald er abgesprungen ist. Aber das gelingt nicht immer.

Seinen Auftritt hat Fred Compagnon etwa ab Minute 1.00. Aber auch die anderen Ritte dieser Morgensession sind absolut sehenswert.

Der beste Tag des Sommers

Gedreht wurde der Clip am vergangenen Montag. Ein Tag, der als einer der bisher besten Tage des Sommers an der französischen Atlantikküste gehandelt wird. Einen weiteren Clip von diesem Tag findet ihr hier. Und von Fred Compagnon gibt es hier noch etwas zu sehen (Nummer 1).

Wenn ihr also das nächste Mal dieses Duo am Strand seht, dann wisst ihr wen ihr vor euch habt.
Wenn ihr also das nächste Mal dieses Duo am Strand seht, dann wisst ihr wen ihr vor euch habt.