Aus Plastik mach neu

O’Neill hat das Sprichwort „Aus alt mach neu“ wörtlich genommen: Die neue Blue-Kollektion verarbeitet altes Plastik, das an den Küsten angeschwemmt wurde, zu neuen Boardshorts, Shorts und T-Shirts.

Jedes Jahr landen acht Millionen Tonnen Plastik im Meer. Eine kaum vorstellbare Menge Müll, die laut dem amerikanischen Science Magazine ausreichen würde, jeden Zentimeter Küste auf dieser Erde damit zu tapezieren. O’Neill wollte nicht länger tatenlos dabei zusehen, wie uns dieser Plastik-Tsunami überrollt und hat das Programm O’Neill Blue – Our Ocean Mission ins Leben gerufen: Eine Initiative, um nachhaltige Bekleidung zu produzieren und ein Bewusstsein für den alarmierenden Zustand unserer Ozeane zu schaffen.

Wer schon einmal auf den Malediven war, weiß, dass es dort an vielen Stränden wirklich so aussieht...
Wer schon einmal auf den Malediven war, weiß, dass es dort an vielen Stränden wirklich so aussieht… Ihr glaubt uns nicht? Dann lest hier einen Tatsachenbericht über eine Insel, die aus Müll geboren wurde.

Die erste Blue-Kollektion besteht aus Boardshorts, Shorts und T-Shirts und wird aus technisch höchst funktionellem Eco-Textil hergestellt, das von Bionic aus recyceltem Küsten-Plastik gewonnen wird. Insgesamt wurden dafür 200.000 Plastikflaschen verarbeitet – 200.000 Plastikflaschen, die nun nicht mehr an unseren Stränden und Küsten liegen! Ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann, denn jede Plastikflasche weniger im Meer ist ein Erfolg. Findet ihr auch? Dann unterstützt diese Initiative und holt euch ein paar Teile aus der Blue-Kollektion.

Wie viele alte Plastikflaschen wohl in diesem T-Shirt und den Boardshorts aus der aktuellen O'Neill Blue-Kollektion stecken?
Wie viele alte Plastikflaschen wohl in diesem T-Shirt und den Boardshorts aus der aktuellen O’Neill Blue-Kollektion stecken?

Wer selbst aktiv werden und etwas für den Schutz der Ozeane tun möchte, kann am 25. April Flagge bekennen und einen Tag komplett plastikfrei leben. Mehr Infos dazu gibt es hier…