Aussteigen

Warum nicht dem Chef sagen, dass du morgen nicht mehr kommst. Deine Sachen packen und dorthin gehen, wo es statt Rechnungen nur Freiheit gibt? Weil es unmöglich ist, denkst du? Falsch! Möglich ist es schon, nur eben nicht ganz leicht.


Chadd Konig lebte das Leben eines Prosurfers im sonnigen Süden Kaliforniens, das sich so viele von uns wünschen würden. Doch Chadd gab all diese Annehmlichkeiten an den warmen Stränden auf und zog in den rauen Norden Kaliforniens, um sein Leben umzugestalten.

Chadd machte wahr, wovon so viele reden: Er ließ sein altes Leben einfach hinter sich.
Chadd machte wahr, wovon so viele reden: Er ließ sein altes Leben einfach hinter sich.

Heute lebt Chadd auf seinem eigenen Land in einer Jurte (= eine Unterkunft, die den Zelten der Nomadenvölker nachempfunden ist), baut sein eigenes Essen an, bekommt Strom von der Sonne und Wasser vom Regen. Und er surft an einsamen Spots Wellen, die einiges an Commitment erfordern.

Manchmal dauert der Paddel-Out 45 Minuten und manchmal surft Chadd dann nur eine Welle. Nordkalifornien ist eben nichts für Warmduscher.
Manchmal dauert der Paddelout 45 Minuten und manchmal surft Chadd dann nur eine Welle. Nordkalifornien ist eben nichts für Warmduscher.

Das Video bietet euch keine Step-by-Step-Anleitung zum Aussteigen. Wer eine Anleitung erwartet, der er folgen kann, ist hier falsch. Nein, der Clip zeigt euch eher eine Vision. Oder genauer: Was alles möglich ist, wenn du an deine Idee glaubst.