Blue Road – ein Schweizer Surffilm

Alena Ehrenbold ist Schweizerin, surft gerne große Wellen und hat nun ihren zweiten Surffilm produziert. „Blue Road“ erzählt von drei Surferinnen, die alle Entscheidungen getroffen haben, die ihr Leben verändern. 

Worum geht’s?

Um drei Surferinnen und wichtige Lebensentscheidungen. Die Australierin Rachel hat sich dazu entschlossen, in die Berge zu ziehen, obwohl Surfen ihre große Leidenschaft ist. Die Französin Annabel hat sich gegen eine Karriere als Profi-Surferin entschieden und ist nach Hause in die Bretagne zurückgekehrt. Und die Schweizerin Alena Ehrenbold hat Job und Heimat zurückgelassen, um endlich für immer am Meer zu leben.

Making Of

Im Making Of zum Film könnt ihr einen Blick hinter die Kulissen werfen. In Teil 1 seht ihr die Französin Anabel Talouarn in der Bretagne longboarden:

Teil 2 begleitet Alena Ehrenbold nach Asien:

Und in Teil 3 erfahrt ihr mehr über den Alltag der australischen Surferin Rachel, die nach Verbier gezogen ist, um den Winter in den Bergen zu verbringen:

Behind the Scenes // Part III from Blue Road Surf Film on Vimeo.

Wo kann ich „Blue Road“ sehen?

Der Film feiert am 6. Juni 2017 in Bern Premiere. Weitere Termine findet ihr auf der Website www.blueroadsurffilm.com.