Dane Reynolds meldet sich zurück

Dane Reynolds, der (in den Augen etlicher Groms) vielleicht coolste Surfer, der momentan über die Erde wandelt, hat sich mit einem kurzen Clip zurückgemeldet. Viel Neues erfahren wir nicht, aber Danes Show ist es immer wert gesehen zu werden.

Überhaupt…

haben wir in den letzten Wochen sehr wenig von Dane gehört. Selbst auf Instagram (dem Marketingtool Nummer 1 aller Freesurfer) hat sich der Kalifornier gar nicht mehr zu Wort gemeldet. Einzig eine Meldung sorgte vor knapp einer Woche für etwas Verwirrung. Da veröffentlichten nämlich die Organisatoren des Big-Wave-Events „Titans of Mavericks“ ihre erste mögliche Teilnehmerliste. Einer der Namen: Dane Reynolds. Klar, Dane zählt zu den besten Surfern der Welt, aber auf einem 9-Fuß-Gun haben wir ihn noch nicht in eine 30-Meter-Welle paddeln sehen. Aber Danes Name auf der Liste heißt noch nicht, dass er auch wirklich in Mavericks antreten wird. Denn von 56 Surfern, die momentan auf der Teilnehmerliste stehen, werden am Ende nur 24 bei dem Contest dabei sein. Danes Nominierung dürfte daher nur eine Marketinggag sein, um mehr Aufmerksamkeit zu bekommen – kaum ein Name zieht eben in der Surfszene besser.

In der neuenten Zeile von oben versteckt sich Dane Reynolds.
In der neunten Zeile von oben versteckt sich Dane Reynolds.