Das Pure Surf Team auf der Mascaret

Ende September letzten Jahres machte sich das Pure Surf Team auf den Weg zur Mascaret und surfte die Gezeitenwelle unweit von Bordeaux gemeinsam mit gefühlt 765 anderen Surfern.

Was passiert, wenn in Frankreich die größten Gezeiten des Jahres auf einen wunderschönen Herbsttag treffen? So gut wie alle Surfer des Landes machen sich auf den Weg zur Mascaret, einer Tidenwelle in der Nähe von Bordeaux, die Ritte von zehn Minuten und mehr verspricht! Darunter war letzten September auch das gesamte Pure Surf Team.

Das war die lustigste und längste Welle meines Lebens!

Teamrider und deutscher Longboardmeister Adrian Siebert hielt das einzigartige Erlebnis mit seiner GoPro-Kamera fest und hatte dabei so viel Spaß, dass er noch Monate später grinsen muss, wenn er davon erzählt: „Das war die lustigste und längste Welle meines Lebens! Zunächst war es eine einzige, große Party Wave mit etwa 80 Leuten – unter ihnen so legendäre Surfer wie Shane Dorian, Mark Occilupo und Dave Rastovich. Nach ein paar Minuten sind dann immer mehr Leute nach hinten zurückgefallen, und es gab mehr Platz auf der Welle. Ich selbst habe es geschafft, mich ungefähr zehn Minuten und einige Kilometer auf der Welle zu halten, bis zu dem Ort Saint Pardon. Auf dem Rückweg durch das Dorf war alles voller Leute mit Surfbrett unter dem Arm und einem riesigen Grinsen im Gesicht. Auf der Rückfahrt ins Pure Surfcamp Moliets waren wir alle total gestoked von diesem einmaligen Natur- und Surferlebnis und feierten mit ein paar Kronenbourg unseren Tag.“