Der ultimative Boardtest

Normalerweise rühren die Pros keinen Finger, wenn es um die Anfertigung ihrer Boards geht, sondern verlassen sich ganz auf die Geschicklichkeit und die Erfahrung ihres Shapers. Ganz anders Martin Jeri – er überlässt nichts dem Zufall.

Vielleicht ist das sein Erfolgsgeheimnis, denn obwohl wir noch nie etwas von dem Peruaner gehört haben, surft er genauso gut wie so mancher Pro auf der World Tour! Wissen ist Macht und im Fall von Martin ein Mosaikstein auf dem Weg zum Erfolg. Da er seine Boards selbst shapt, weiß er auch genau, was in welchen Bedingungen funktioniert. Und er surft in allen Bedingungen – 50-Fuß-Brecher fallen ihm genauso leicht wie Airs und Tube-Rides. Den Namen Martin Jeri sollten wir uns merken, denn er ist auf dem besten Weg ein „complete surfer“ zu werden, wie die Amerikaner so schön sagen.