Gerade wurde bekannt, wer zum 31. Quiksilver in Memory of Eddie Aikau, dem alljährlichen Big Wave Contest in der Waimea Bay an der North Shore auf Hawaii, eingeladen wurde. Darunter Surfer wie Kelly Slater, John John Florence, Kala Alexander und Tom Carroll, die auf ihren 10-Fuß-Guns gegeneinander antreten werden.

Wann gehts los?
Sobald die Wellen in der Waimea Bay 20 Fuß erreichen – natürlich nach der Hawaii-Skala, die die Höhe einer Welle am Wellenrücken misst. Das Wellenface eines solchen Brechers kann dabei bis zu 40 Fuß erreichen – die Wellenhöhe, die der legendäre Lifeguard und Big-Wave-Surfer Eddie Aikau bevorzugte, wenn er Waimea surfte. Gewartet wird vom 1. Dezember bis zum 29. Februar. Wenn in dieser Zeit kein Tag mit den richtigen Bedingungen aufwarten kann, wird eben auf den nächsten Winter gewartet.

Alle sind bereit. Was noch fehlt: Der Swell.
Alle sind bereit. Was noch fehlt: Der Swell.

Wie gut stehen die Chancen für den Contest diesen Winter?
Nach der Statistik fällt die Antwort nicht sehr optimistisch aus. Diesen Winter steht der 31. Eddie Aikau Contest an. Doch tatsächlich wurde der Wettkampf seit der Premiere 1984/85 erst acht Mal ausgetragen (das letzte Mal 2009). Das bedeutet, dass auf jeden durchgeführten Contest drei bis vier Absagen kommen. Die Wahrscheinlichkeit liegt also nur bei knapp 27 Prozent – nicht wirklich ein Spitzenwert.

Und El Niño?
Das ist die gute Nachricht – zumindest für „The Eddie“. Denn dass El Niño kommt oder eigentlich schon da ist, gilt sicher. Es sieht sogar so aus, als ob uns der stärkste je gemessene El Niño bevorsteht (wobei die Aufzeichnungen nur bis 1950 zurückreichen). Und die Statistiken von starken El Niño-Events zeigen für Hawaii überdurchschnittliche Swellhöhen und eine höhere Chance auf echte XXL-Swells, wobei die größten Wellen zwischen Januar und März zu erwarten sind. Auch der Ausblick einiger Swell-Forecaster hört sich ähnlich an: Ab Anfang Dezember erwarten sie eine Serie kräftiger Swells und den ersten XXL-Swell um Neujahr. Demnach stehen die Chancen auf einen Eddie Aikau Contest 2015/16 ziemlich gut. Beim letzten starken El Niño, 1997/98, fand „The Eddie“ übrigens auch statt.

Du willst mehr über El Niño wissen? Unser „How to: El Niño verstehen“ macht dich schlauer!