Auf Surfabenteuer in Afrika – Teil 1

Türkisfarbenes, kristallklares Wasser, Palmen wie aus einem Werbeprospekt für die Karibik und menschenleere, perfekte Pointbreaks: Willkommen in Mosambik!

Bisher wussten wir nicht viel über Mosambik, diese ehemalige portugiesische Kolonie an der afrikanischen Ostküste. Aber wir hatten uns das Land sicher nicht so paradiesisch wie in diesem Film vorgestellt. Den beiden Südafrikanern Beyrick de Vries und Casey Grant ist es ähnlich gegangen und das, obwohl Mosambik nur ein paar Autostunden von ihrem Heimatland entfernt ist. Das ist ungefähr so, als würde man als Deutscher plötzlich entdecken, dass es in Kroatien unglaublich gute Wellen hat, von denen bisher kaum jemand wusste. Eine tolle Vorstellung, oder? Nun aber zurück zu Mosambik: Hier scheint es wirklich noch perfekte und menschenleere Wellen zu geben. Die Frage, die sich nach diesem wunderschönen Kurzfilm stellt, ist nur: Wie lange noch?

Vielleicht bekommen wir in einer unserer nächsten Ausgaben auch ein paar gedruckte Bilder von dem Trip zu sehen. Einer unserer Lieblingsfotografen war nämlich mit vor Ort: Alan van Gysen. Wer ein paar seiner schönsten Bilder sehen möchte, sollte sich unbedingt durch unsere Audio-Gallery klicken.

Und wer wissen möchte, wie es ist, alleine und in einem umgebauten Jeep die Küste des Schwarzen Kontinents auf der Suche nach Wellen abzufahren, sollte sich einmal Carlo Drechsels Geschichte durchlesen.