Entdeckungstour durch Australien

Obwohl er erst vor kurzem von einer zweijährigen Tour durch Indo zurückkehrte, kann es Torren Martyn nicht lassen: Er muss weiter reisen. Dieses Mal bleibt der Australier aber zu Hause, denn dort ist es bekanntlich am schönsten, oder?

Die erste Folge seiner „Lost Track“-Reihe führt Torren ins legendäre Byron Bay, wo er seine selbst geshapten Boards auf Herz und Nieren testet. So wie es aussieht, haben sie den Test bestanden, denn viel besser kann man Twin Fins nicht shredden. Wir sind schon gespannt auf die nächste Folge, mit der uns Torren seine Heimat Australien näherbringt…

Ein Jeep, ein Zelt auf dem Dach und ein paar Boards – mehr braucht es nicht für ein Abenteuer...
Ein Jeep, ein Zelt auf dem Dach und ein paar Boards – mehr braucht es nicht für ein Abenteuer!