Alan van Gysen ist der Surffotograf Südafrikas. Seit Dekaden arbeitet er hinter der Kamera und dokumentiert die Surfszene des schwarzen Kontinents. Für unsere vor kurzem erschienene Travel-Issue hat er tief in seiner Fotobox gekramt und die besten Shots herausgesucht. Hier ein kleiner Vorgeschmack, was euch im Heft erwartet:

„Dieser Shot von Grant ‚Twiggy‘ Baker entstand während eines Trips an die Ostküste Madagaskars mit den südafrikanischen Pro-Surfern Slade Prestwich und Frank Solomon. Mit einem Segelboot begaben wir uns auf die Suche nach der perfekten Welle und einem besonderen Abenteuer – und wurden fündig. Monatelang hatten wir uns auf diese Reise vorbereitet und Google Earth studiert. Dann zu sehen, dass die Spots tatsächlich das hergaben, was wir uns erhofft hatten, war unbezahlbar. Die Welle auf dem Bild, ein barrelnder Righthand Point, war die beste Entdeckung des Trips. Twiggy ist wie immer ‚in the Zone‘ und positioniert sich selbst mitten in ihr Herz. Beinahe wäre dieses Juwel jedoch ungesurft geblieben. Als wir das erste Mal in Madagaskar an Land gehen wollten, hielten uns die Einheimischen für Kinderhändler und liefen in Panik davon. Erst der Dorfälteste konnte die Menschen beruhigen und erteilte uns schließlich die Erlaubnis, unser Lager aufzuschlagen und ‚auf dem Wasser zu spielen‘.“

Alan van Gysen, Fotograf

Mehr Fotos von Alan und seinem Abenteuertrip an die Ostküste Madagaskars findet ihr in der neuen PRIME Surfing-Ausgabe, die seit kurzem am Kiosk liegt!

Hier geht’s zur Friday Evening Wave von letzter Woche…