Diese Woche sind wir in Indo, wo am Montag und Dienstag dieser Woche der vielleicht beste Swell des Jahres eintraf.

Die Vorhersage versprach 9.5 Fuß bei 19 Sekunden

Klar, dass sich auf Bali riesige Wände aus Wasser über den Riffen erhoben. Tatsächlich waren die Wellen in Uluwatu sogar so mächtig, dass kaum eine einzige geritten wurde. Dafür glich natürlich Padang Padang einer wahren Gladiatorenshow mit einem engen Lineup und etlichen Surfern, die vor keinem Brecher zurückschreckten.

Es war Anfang der Woche wohl kein Geheimnis, dass Padang Padang der "Place to be" war.
Es war Anfang der Woche wohl kein Geheimnis, dass Padang Padang der „place to be“ war.

Aber Indo hat mehr zu bieten als nur Bali

Nic von Rupp war diese Tatsache nur zu bewusst und so bestieg er auf Bali gleich wieder ein Flugzeug, obwohl er erst kurz zuvor von Tahiti gekommen war. Sein Ziel: Die Mentawais oder genauer das Surfcamp Kandui Resort und war exakt zur richtigen Zeit am richtigen Ort, um die Bombe des Tages zu reiten. Und die sah so aus:

Und noch ein Ritt von Nic von Rupp, der…

das Prädikat „Ich-traue-meinen-Augen-nicht“ verdient.

 

Und hier geht’s zur Friday Evening Wave von letzter Woche nach Fidschi, wo die vielleicht beste Welle der Welt leider nicht brach.