Es war vor genau zehn Tagen, als nirgendwo in Portugal vernünftige Wellen brachen. Nirgendwo außer an der Algarve. Gut, wenn man wie Marlon Lipke dort wohnt und genau weiß, welcher Spot wann on fire ist…

Es war einer dieser magischen Tage…

João Bracourt ist ein junger portugiesischer Fotograf und regelmäßig mit Marlon unterwegs. So auch an diesem Tag, den er ganz lakonisch so beschreibt:

„Die Geschichte hinter diesem Bild? Überall in Europa war es an diesem Tag flat. Der einzige Ort mit Wellen war die Algarve im Süden Portugals. Marlon lebt in Lagos und wir hatten an diesem Tag spaßige Wellen, warmes Wetter und Sonne satt ohne viele Leute im Wasser.“

Klingt nach einem dieser magischen Tage, oder? Wer mehr über João erfahren möchte, folgt ihm am besten auf Instagram oder sieht sich seinen Blog an: http://joaobracourt.blog