Genau wegen Fotos wie diesem lieben wir Portugal so sehr! Denn wo bitte kann man Mitte Dezember nur vier Flugstunden von Deutschland entfernt solche Wellen scoren?

„2015 war dank El Niño weltweit ein sehr gutes und wellenreiches Jahr. Auch für die Sandbänke in Portugal ein wahrer Segen, denn Wind und Swell kamen oft tagelang aus der gleichen Richtung – so entstanden perfekt geformte Beachbreaks wie dieser hier in der Nähe von Lissabon. An diesem Tag Mitte Dezember war ich mit dem Portugiesen Guilherme Fonseca und dem englischen Pro-Surfer Dane Hall, der schon seit vielen Jahren in Portugal lebt, unterwegs. Die Wellen waren solide, schon fast an der Grenze zu Closeouts, aber eben nur fast, und so jagte eine Barrel die nächste. Allerdings machte es die starke Strömung fast unmöglich, den Peak zu erreichen beziehungsweise sich dort zu halten. Es war daher sicherlich nicht die Session mit den meist gesurften Wellen! Als es dann dunkel wurde und wir uns auf den Weg zurück zum Strand machten, erwischte Dane noch die letzte Setwelle – das perfekte Ende einer rundum gelungenen Session…“

Tobias Ilsanker, Fotograf und Filmer aus München, der die meiste Zeit des Jahres in Portugal lebt und arbeitet

Wer Dane Hall live in Action und gleichzeitig einen wunderschönen Film über Freundschaft sehen will, dem empfehlen wir For Old Times Sake von Tobias Ilsanker.

Hier geht’s zu Tobias‘ Instagram-Account…