Flug übers französische Longboardmekka

Guéthary im französischen Baskenland ist bekannt als Big-Wave-Spot und tatsächlich rollen hier in den Wintermonaten nicht selten fünf oder sechs Meter hohe Brecher über das Riff. Doch Guéthary hat auch eine andere Seite.


Denn wenn kein Monstersturm den Atlantik aufwühlt und „nur“ ein normaler Swell von zwei Metern auf die Küste Frankreichs zurollt, dann entpuppt sich der Spot als wahrer Longboardtraum: Sanfte Wellen, die endlos lange laufen, direkt neben einem Channel, in dem wirklich nie eine Welle bricht. Paddeln musst du aber trotzdem, denn der Lineup ist sicher 20 Minuten Paddelarbeit vom Ufer entfernt.

Wenn du Guéthary surfen willst, kann es früh morgens keinen besseren Anblick geben, als diesen.
Wenn du Guéthary surfen willst, kann es frühmorgens keinen besseren Anblick geben als diesen.