Jamie O’Briens große Wipeout-Show

Das große Staffelfinale von „Who is JOB“ ist da. Klar dass in der Jackass-inspirierten Dangerseeker-Serie rund um Hawaii-Local Jamie O’Brien dafür noch mal Vollgas gegeben wird.

Die gemeinsten Crashs des ganzen Jahres

Zum Finale der Videoreihe haben die Filmer nochmal ihre Festplatten durchwühlt und etliche Crash-Sequenzen gefunden, die bisher unveröffentlicht waren. Als Ergebnis erwartet euch eine zehnminütige Wipeout-Show, die teils schon beim Zuschauen spitze Schreie auslöst.

Wer die anderen Folgen von „Who is JOB“ bisher verpasst hat, findet hier den Trip der Crew zu Kaliforniens Watschenfabrik. Oder ihr könnt die Folge, in der sich Poopies in Irland beinahe den Rücken brach, hier sehen. Wem diese Bilder aber zu hart sind, dem empfehlen wir die Folge, in der ein Abwasserkanal gesurft wurde. Die findet ihr hier.