Langbrett öffnet in Hamburg seine Pforten

Langbrett eröffnet weiteren Laden in Hamburg

Endlich gibt es auch in Hamburg einen LANGBRETT Shop!

Nach Berlin, Frankfurt und Düsseldorf nun also Hamburg. In der Markstraße 140 eröffnet morgen der vierte LANGBRETT Shop, der fair produzierte Surf-, Skate- und Outdoor-Kleidung anbietet. Wie die anderen Standorte ist auch der Hamburger Laden ein Pro-Shop der Surf- und Outdoormarke Patagonia, die bereits seit den 70er Jahren für kompromisslose Nachhaltigkeit steht.

„Wir bieten ein ausgewogenes Sortiment handgefertigter Surfbretter international bekannter Shaper“, erklärt Tim Lüneburg, Surfer und einer der Initiatoren von LANGBRETT Hamburg. Neben einer bewussten Auswahl von Surfprodukten bietet LANGBRETT aber auch in Altona produzierte Longboards sowie Sweaters, Hoodies und T-Shirts aus GOTS-Bio-Baumwolle an. Für die Schuhkollektion wurden alte DDR-Militärzelte, Autoreifen und Weinkorken recycelt. Außerdem ist LANGBRETT der weltweit erste und einzige Hersteller für Skateschuhe aus chrom- und schwermetallfreiem Leder – natürlich aus ressourcenschonender Produktion, nur wenige Minuten von den schönsten Surfstränden Portugals entfernt.

Im Karoviertel wird aber nicht nur verkauft. Wie an allen anderen Standorten, finden auch hier regelmäßig Veranstaltungen wie Surffilmabende, Ausstellungen, die Skateschule oder Longboard- und Surfausflüge statt. Teilnehmen kann jedes LANGBRETT-Clubmitglied. Die Mitgliedschaft ist kostenlos und kann vor Ort im Shop beantragt werden.
LANGBRETT Hamburg, Marktstraße 140, Karoviertel, Mo-Sa 11-19 Uhr, www.langbrett.com