Drei Minuten die Luft anhalten

Zu Beginn hält es Nico nur 26 Sekunden unter Wasser aus, bis ihn die Atemnot nach oben zwingt. Dann lernt er beim Yoga zu atmen, geht Apnoetauchen und bleibt plötzlich über drei Minuten unter der Wasseroberfläche.

Das Video mit dem Wakeboard-Pro und passioniertem Surfer Nico von Lerchenfeld ist kein Lehrgang in Sachen Luftanhalten. Aber es motiviert ungemein, sich selbst dem Thema Apnoetauchen zu widmen. Denn wer von uns Surfern würde nicht auch gerne völlig entspannt unter Wasser bleiben, während ein Monsterset über uns hinweg rollt. Und anscheinend ist das gar nicht so schwer.