Selbstoptimierung ist das Wort der Stunde. Jeder will kerngesund, durchtrainiert, Weltmeister im Schach und Boxen sein. Klingt ja auch toll, wenn da nicht der innere Schweinehund wäre, den es zu überwinden gilt. Wir verraten dir, wie das geht.


Teil 1: Training, das dich mehr als fit macht – quasi superheldengleich

Denn wer als Surfer falsch trainiert, wird im Lineup nie über sich hinauswachsen.

Die Theorie:

Kurz auf den Punkt gebracht sagen zwei Studien aus den USA, dass Abwechslung gut ist und monotone Wiederholung Stillstand bedeutet. Denn Testkandidaten blieben viel motivierter und trainierten öfter, wenn sie ihre Übungen ständig variierten. Außerdem war der Kraftzuwachs bei einer Gruppe, die ihr Trainingsprogramm ständig veränderte, viel größer, als bei einer Gruppe, die immer dieselben Übungen mit immer größeren Gewichten ausführte.

Der Praktiker:

Wissenschaftliche Studien klingen ja gut, anschaulicher sind aber meist die Erfahrungen von echten Athleten. „Richtig effektiv wird dein Training nur, wenn du immer etwas Neues probierst“, sagt Chris Wilczewski und der muss es wissen. Denn Chris nahm schon sechs Mal an dem Hindernisrennen „American Ninja Warrior“ teil, das im US-Fernsehen läuft und eher an ein Computerspiel erinnert als an eine Sportveranstaltung. Tatsächlich sind die Events so erfolgreich, dass es in den USA inzwischen über 30 Ninja Warrior-Fitnesscenter gibt, in denen die Sportler die unterschiedlichsten Parcours überwinden müssen. Eines davon betreibt auch Chris Wilczewski, der meint, dass das „der nächste große Trend nach Crossfit wird“. Das Geheimnis des Erfolgs: „Es ist ein Training, das Spaß macht und zwar durch die immer neuen Herausforderungen.“

Chris Wilczewski beim - sagen wir mal - spazierengehen.
Chris Wilczewski beim – sagen wir mal – spazierengehen.

Exkurs: Was ist American Ninja Warrior?

Stell dir vor, du schwingst an Seilen über Wassergräben, erklimmst senkrechte Wände mit nur fingerbeiten Griffen oder hangelst dich an Stangen über Abgründe. So ungefähr kann ein American Ninja Warrior-Parcours aussehen. Deutlicher wird die Vorstellung allerdings durch die Betrachtung dieses Videos:

 

Zu sehen ist Isaac Caldiero, der Erste, der alle Hindernisse meistern und im letzten September das Ziel bei American Ninja Warrior erreichen konnte. Sein Preis: 1 Million Dollar.

Fazit:

Wenn du fit werden willst wie ein Superheld, dann suche dir jeden Tag eine neue Herausforderung.Wenn du durch die Luft fliegen willst wie Isaac Caldiero, dann...

Wenn du durch die Luft fliegen willst wie Isaac Caldiero, dann…

... musst du trainieren wie Isaac Caldiero. Etwa zur Abwechslung mal einen Crosscountry-Lauf mit 10 Kilo an Zusatzgewichten absolvieren.
… musst du trainieren wie Isaac Caldiero. Etwa zur Abwechslung mal einen Crosscountry-Lauf mit 10 Kilo an Zusatzgewichten absolvieren.

Und für alle, die sich fragen, welches Trainingsprogramm als Vorbereitung für den nächsten Surftrip das Beste ist. Hier machen wir euch schlau!