Die ultimative Sommer-Packliste

Sunset Sessions, Poolpartys, Roadtrips – was haben wir den Sommer vermisst! Damit ihr im Lineup, am Strand und unterwegs eine gute Figur macht, haben wir die besten Boardshorts, Bikinis und Accessoires für den ultimativen Sommer am Meer für euch zusammengestellt.

1. Für Yoga-Lessons und Sunset-Sessions

Mit dem 365 Glamour Swimsuit von O’Neill machst du im Yogastudio genauso wie im Lineup eine umwerfende Figur. Denn alle Teile aus der 365 Activewear-Kollektion sind sowohl für den Einsatz an Land als auch im Wasser gedacht! Möglich macht das ein schnell trocknendes Kompressionsgewebe, das feuchtigkeitsabweisend ist und gleichzeitig vor UV-Strahlung schützt. Ein Muss für alle aktiven Fashionistas!

2. Für Longboarder und Cali-Fans

 

Die Birdwell x RVCA Boardshort ist die „Uniform“ für alle, die auf Longboards, Malibu, Micki Dora und die guten alten Zeiten stehen. Wer Birdwell nicht kennt: Die Boardshorts der kalifornischen Brand sind sozusagen die 501 aller Surfer – stylisch, robust und einfach Kult. RVCA und Birdwell haben nun gemeinsam eine ganze Kollektion entworfen, die neben Boardshorts auch noch T-Shirts, Trucker Caps und Jacken umfasst – alles im Stil der 50s und 60s. Hier erfahrt ihr die ganze Geschichte hinter der Kollaboration.

3. Für lange Strandtage und kurze Nächte

Die Questa 1990 mit Retromuster auf dem Metall des Seitenstegs, Bügel mit Drahtkern und rundem Rand befördert dich in eine Zeit, als Smith seine Brillen im Zentrum von Ketchum/ Idaho gleich neben der Main Street und wenige Minuten vom nächsten Skilift entfernt entwickelt. Mit dieser Sonnenbrille setzt du nicht nur am Strand, sondern auch im Club neue Trends. Wir finden: Die 90er waren gar nicht so schlecht…

4. Für Kunstliebhaber und Nostalgiker

Tyler Warren ist ein Illustrator, Designer, Surfer, Shaper und langjähriger Billabong Ambassador aus dem kalifornischen Dana Point, der in seinen Kreationen Kunst und Meer miteinander verschmilzt. Nun hat er für Billabong eine ganze Kollektion entworfen, zu der auch dieses Wetsuit Jacket im Stil der 50er Jahre gehört. Jetzt brauchst du nur noch ein Log, ein paar coole Shorts (zum Beispiel diese hier) und schon bist du der König von Malibu!

5. Für Roadtrips

 

Die Recon Wet/Dry Duffle Bag von Dakine ist der ideale Begleiter für den nächsten Trip ans Meer! In einem abgetrennten Nassfach können Wetsuit, Lycra, Bikini oder Handtuch transportiert werden, ohne den restlichen Inhalt der Tasche nass zu machen. Das große Hauptfach und die praktischen Netzfächer im Inneren bieten ausreichend Platz für alles andere, was man auf einem Surftrip noch so braucht. Praktisch: Die separate Wachs-Tasche mit Reißverschluss!

6. Für Umwelt-Warriors

 

Mit der Retrofreak Poseidon Boardshort tust du dem Ozean Gutes! Denn dieses Key Piece der aktuellen O’Neill Blue-Kollektion (hier erfährst du mehr über die einzigartige Idee hinter dieser Kollektion) ist aus Bionic Yarn gefertigt, das aus recyceltem Meeresplastik gewonnen wird – so schwimmen dank dir ab sofort ein paar Plastikflaschen weniger im Meer. Aber die Boardshort kann noch mehr als nur gut sein: Dank der bewährten HYPERDRY-Technologie trocknet sie auch ultraschnell.

7. Für Performer

Der AG47 Performance 3/2 Neoprenanzug von Quiksilver speichert die Körperwärme an Stellen, die besonderen Schutz vor Kälte benötigen, und ist gleichzeitig so flexibel, dass du plötzlich Moves beherrscht, die du nicht für möglich gehalten hättest. Die Technologie, die in diesem Wetsuit steckt, erinnert schon fast an Magie: Das Dry Flight Ferninfrarot-Wärme-Technologie Thermofutter verwendet mit Mineralien angereicherte Fasern und wandelt körpereigene Wärme in Infrarotenergie um. Dadurch kannst du solange im Wasser bleiben, wie du willst, während alle anderen frieren!

8. Für Meernixen

Du glaubst nicht, dass dieser sexy Onesuit aus der aktuellen Welcome to Water-Kollektion von Volcom surftauglich ist? Dann sieh dir dieses Video an, das das Volcom Women’s Team beim ultimativen Swimwear-Test zeigt! Der Faded Flowers macht dabei eine ziemlich gute Figur – genau wie du damit diesen Sommer.

9. Für Techies

Die Mission von Nixon ist die weltweit erste Action Sport Smartwatch! Die mit Android Wear™ ausgestattete Uhr arbeitet mit der Surf-Forecast Surfline zusammen und schickt dir dank der integrierten App die Surfbedingungen in Echtzeit auf dein Handgelenk. So verpasst du garantiert keine Session mehr… Aber die Mission ist nicht nur smart, sondern auch hart im Nehmen und wasserdicht bis auf 100 Meter (10 ATM).

10. Für Abenteurer und Entdecker

Die Suicide Reef Boardshort von Vissla sieht nicht nur exotisch aus, in ihr steckt auch ein Hauch Exotik in Form von Kokosnussfasern! Das Design wurde von einem Team-Trip zu einem Secret Spot im tiefsten Indonesien inspiriert und passt perfekt zu allen, die schon immer mal einen echten Abenteuertrip ans Ende der Welt oder auf eine einsame Insel mit einem barrelnden Righthander machen wollten.

11. Für Fashionistas

Ein Hauch Bondi Beach kommt nach Europa! O’Neill hat sich mit der australischen In-Marke First Base zusammengetan und diesen stylischen Neopren-Bikini mit Kunstledereinsätzen entworfen. Damit ziehst du nicht nur im Lineup bewundernde Blicke auf dich, denn dank O’Neills patentierter HYPERDRY-Technologie trocknet der O’Neill x First Base Bikini im Handumdrehen und du kannst vom Strand sofort in die Cocktailbar wechseln!

12. Für Poolpartys und Beachbars

Mit der Clark von Smith behältst du auch nach dem fünften Cocktail noch den Durchblick! Das behaupten wir nicht einfach nur, das ist so: Denn die ChromaPop™-Technologie sorgt für gestochen scharfe Sicht und gibt Farben so natürlich wie nie zuvor wieder. Und dank den widerstandsfähigen Carbon-Gläser macht diese Sonnenbrille auch die feucht-fröhlichste Pool-Party mit…

13. Für Sommer in Frankreich

Der Cap Sleeve Springsuit von Roxy ist nur 1 Millimeter dick und damit dein perfekter Begleiter für den Sommer! Er hält dich warm, wenn der Offshore in Frankreich mal wieder kräftig bläst. Während alle anderen Mädels im Bikini nach einer halben Stunde das Wasser wieder verlassen, surfst du die besten Wellen deines Lebens!

14. Für Old-School-Styler und New-School-Surfer

Die Stripey Slinger ist Teil der brandneuen Welcome to Water-Kollektion von Volcom und kombiniert Old-School-Style mit New-School-Technologie: 4-Wege-Stretchgewebe aus hochwertigem Elastan für jede Menge Flexibilität, Slinger Cinch-Fly-Technologie gegen unangenehme Hautrötungen und bewährtes Doppelgewebe mit Thermodruckmotiven für ein langes (Textil-) Leben. Wie es aussieht, wenn das Volcom Team rund um Dusty Payne und Ozzie Wright die neue Kollektion dem ultimativen Test unterzieht, seht ihr hier.

15. Für maximalen Halt

Das brandneue Nanogrip Top von Patagonia hält jedem noch so fiesen Wipeout stand! Möglich macht’s die garantiert rutschfeste Nanofaser-Technologie: Der Material-Mix aus Elastan, Polyester, Nylon, Spandex und Polyuretan sorgt für eine unvergleichbare Haftung und einen tollen Sitz auf der nassen Haut. Rein in den Bikini und ab ins Wasser!

Der Nanogrip von Patagonia sitzt immer perfekt – auch beim härtesten Wipeout.

Und die Nanogrip Side Tie Bottoms sitzen selbst dann noch, wenn du gerade den tiefsten Duckdive deines Lebens gemeistert hast.

16. Für Salzwasser-Hippies

Unser heimlicher Favorit für alle Ladys! Das Surf Vibes Keep It Salty Top und die dazugehörige Vintage Short von Billabong sorgen für Hippie-Feeling im Lineup. Aber Achtung: Falls du nicht gerne alle Blicke auf dich ziehst, raten wir dir von diesem Outfit ab.

17. Für neue Perspektiven

Besser konnte man seine eigene Surf-Performance noch nie festhalten! Der SP Gadgets Mouth Mount ist die einzige 2-Komponenten geformte Mundstück-Halterung, die es gibt. Dank der seitlichen Luftzufuhr gelingen deine Shots einfach und bequem, aber natürlich kannst du den Mouth Mount auch einfach wie einen Hand-Grip benutzen. Wer weiß, vielleicht wird es der Sommer deines Lebens und dann bist du in 20 Jahren froh, wenn du dir die Footage noch einmal ansehen kannst!