Der Sommer kommt und wir alle fiebern nur auf den Tag hin, an dem wir uns wieder hinters Lenkrad quetschen und Richtung Ozean starten. Passend zu diesem Trip gibt es jetzt bei uns drei Europakarten von SICK of WINTER zu gewinnen.


Und so geht’s:

Beantworte folgende Frage, schicke die Antwort per E-Mail an info@prime-surfing.de und vertraue auf dein Glück. Unter allen Einsendungen werden die drei Gewinner der Europakarten gezogen. Einsendeschluss: 11. Mai.

Sieht gut aus, oder? Und vielleicht ist es bald deins.
Sieht gut aus, oder? Und vielleicht ist es bald deins.

Die Frage:

Wie überzeugst du einen freundlichen französischen Gendarme Mitte August in Hossegor, dass du in deinem Bulli auf dem Parkplatz direkt am Strand stehenbleiben darfst?

Seid kreativ, wir sind für alle Vorschläge offen. Die besten gewinnen.

Was ist das für eine Karte?

Eigentlich ist es mehr als eine Karte, fast schon ein individuelles Reisetagebuch zum Aufhängen. Dazu einfach mit den Pins die Ziele abstecken, die du auf deinem letzten Trip abgeklappert hast oder die Ziele, die als nächstes auf dem Plan stehen.

Pins und Sticker sind schon dabei.
Pins und Sticker sind schon dabei.

Das Datenblatt:
Europakarte samt Ländergrenzen sowie mit den größten Städten und Straßen Europas, inklusive Angaben zu Temperatur und Niederschlagsmengen, aus 250 g/qm schwerem Papier, in hochwertigem Offsetdruck, samt Fähnchen und Stickern.

Nur deine Trips musst du noch selbst eintragen.
Nur deine Trips musst du noch selbst eintragen.

Wer ist SICK of WINTER?

Das beantwortet uns Florian Obstfeld, einer der Gründer von SICK of WINTER: „Der Name entstand im Winter 2013, einem sehr langen und sehr kalten, grauen Winter, der nicht aufzuhören schien. Ich glaube, im Januar 2013 gab es nicht mehr als 12 Sonnenstunden im ganzen Monat. Wir waren die Dunkelheit und das Wetter einfach satt – SICK of WINTER – since and forever! Mit diesen drei Worten machte auf einmal alles Sinn, was wir bisher so machten: Longboards bauen, surfen, die Bulli-Trips, die Wintertrips nach Bali und Südafrika… Es hatte alles mit Sommer und Sonne zu tun!

Die nächste Frage war dann logischerweise: Was können wir dagegen tun – denn das Wetter zu ändern, erschien uns schwierig. Also entschlossen wir uns, wenigstens die Einstellung der Menschen zu ändern und entwerfen seitdem unter SICK of WINTER Produkte – alle inspiriert vom Reisen, der Natur, Sommer, Sonne und dem Leben am Strand. Einfach um mehr Sonne und mehr von dem damit verbundenen Lebensgefühl in die Stadt zu bringen – eben inspired by sunshine.

Eine faszinierende Landschaft und nur circa 3.000 Kilometer von Deutschland entfernt.
Eine faszinierende Landschaft und nur circa 3.000 Kilometer von Deutschland entfernt.

Wer mehr über die Roadtrips der SICK of WINTER-Crew erfahren will, hier clicken.