Skimboard vs. Teahupoo

US-Boy Brad Domke arbeitet weiter hart daran sich auf seinem kleinen Skimboard in die brutalsten Wellen der Welt zu stürzen. Diesmal war er in Teahupoo.

Und anscheinend überstand Brad Domke das Duell…

mit der vielleicht hohlsten sowie gefährlichsten Wellen in einem Stück. Eine geradezu unglaubliche Tatsache, wenn man bedenkt wie Brad sich auf seinem minikurzen Board ohne jegliche Finnen durch den Schlund der Welle navigiert.

Beinahe genauso faszinierend ist aber…

auch Brads Surfen in minikleinen Wellen. Den Beweis lieferte Brad bei einer gemeinsamen Session mit Eric Geiselman in Südkalifornien. Aber seht selbst…

Und wer sehen will, wie sich Brad auf seinem Skimboard in die riesigen Tubes von Puerto Escondido stürzt, der wird hier fündig.