Spionagedrohneneinsatz über Bali

Aus der Vogelperspektive erscheint der Spot fast spielerisch. Doch lasst euch nicht täuschen, Padang Padang hat so viel Power, dass dieser Spot auf Bali für die meisten von uns nicht zu empfehlen ist.

Spionagedrohnen sind diese Woche das Maß der Dinge. Erst vorgestern bekamen wir die Aufnahmen eines Überflugs über das Riff von Cloudbreak in Fidschi zugespielt, die das Eintreffen der ersten Wellen nach über einer Woche des Wartens zeigten. Und heute können wir über die heftigste Barrel Balis fliegen: Padang Padang. Die Aufnahmen sind übrigens eher dem Überangebot von Swell in Indo zu verdanken. Denn der Filmer surfte so viel, dass er irgendwann auf dem Riff landete und sich eine Pause gönnen musste.

Er selbst meinte zu den Aufnahmen: „Ein durchschnittlicher Tag in Padang Padang.“ Na, der sollte mal einen Tag in der Ostsee surfen.