Sumo-Surfing

Der neueste heiße Scheiß in Sachen Surfen? Wohl eher nicht! Zumindest wir verspürten wirklich keinerlei Lust, uns einen aufgeblasenen Sumo-Suit überzuziehen und uns dann in den mannshohen Shorebreak von Gravière zu stürzen.


Mussten wir auch nicht. Denn das hat zum Glück die Crew mit dem Namen Aqua Board L aus Hossegor für uns übernommen. So können wir die Rolle des Zuschauers voller Einsatzfreude ausfüllen.

Wir bezweifeln, dass Sumo-Surfing je den Massenmarkt erreichen wird.
Wir bezweifeln, dass Sumo-Surfing je den Massenmarkt erreichen wird.