Surfen auf Galapagos?

Klar habt ihr schon von den Galapagosinseln gehört. Diesem Ort, wo Schildkröten ewig leben und die Evolutionstheorie (zum Missfallen ganzer Landstriche der USA) ihren Anfang nahm. Dass es auf Galapagos aber auch gute Wellen gibt, war bislang nicht so bekannt.


Wie gesagt: bislang. Denn jetzt im März war der ständig von Fernweh geplagte Baske, Kepa Acero, dort und kam mit Aufnahmen einer verlockenden Rechten zurück. Aber auch sonst gab es auf der Inselgruppe im Pazifik einiges zu entdecken oder kennt ihr einen Ort, an dem Seelöwen durch die Straßen der Hauptstadt wandern.

Kepa ist wohl einer der letzten Surfpioniere unserer Zeit. Denn ihm ist wirklich kein Weg zu weit, wenn es darum geht einen neuen Spot zu entdecken.
Kepa ist wohl einer der letzten Surfpioniere unserer Zeit. Denn ihm ist wirklich kein Weg zu weit, wenn es darum geht einen neuen Spot zu entdecken.