This is Miami

Miami ist wirklich einer der letzten Orte, die uns beim Planen des nächsten Surftrips einfallen. Vielleicht sollten wir das ändern, zumindest wenn ein Sturm wie Anfang Februar über dem Atlantik tobt.

Okay, um ehrlich zu sein, muss ein Sturm aber wirklich perfekt positioniert sein, damit Wellen in Miami Beach brechen. Denn ein Swell, der von einem Sturm über dem Atlantik auf den Weg geschickt wird, muss genau die richtige Richtung haben. Wenn der das Nadelöhr zwischen den Bahamas und der nördlichen Küsten Floridas nämlich nicht trifft, bleibt Miami Beach flat. Wenn die Richtung aber stimmt und auch noch leichter Offshore samt 22 Grad Wassertemperatur herrschen, kannst du den Wintertag deiner Träume erleben!