Waimea Bay von oben

Dieser Clip ist mal wieder ein Fall für unsere „Montagsmeditations“-Reihe. Denn die Bilder, die Hawaiis legendäre Surfarena Waimea Bay von oben zeigen, wirken so sanft und hypnotisch, dass man glatt vergessen könnte, wie brutal diese Welle eigentlich ist.

2009 brach sich Surflegende Tom Carroll seinen Knöchel, als ihn ein 15-Meter-Brecher vom Brett fegte. Und auch andere erfahrene Big-Wave-Surfer haben hier schon ihr Lehrgeld bezahlt, so zum Beispiel auch der letzte Woche verstorbene Brock Little, der hier nach eigenen Aussagen zweimal beinahe ertrunken wäre. Aber von oben sieht bekanntlich alles kleiner aus, also lasst euch von den Drohnenaufnahmen nicht täuschen – Waimea Bay würde dir sofort und ohne zu zögern die Boardshorts vom Leib reißen.