Wedge-Wahnsinn

Drei Tage lang war The Wedge nach einem Haiangriff ganz in der Nähe gesperrt. Dann holten die Lifeguards die Schwimmverbot-Fahne am Mittwoch wieder ein und schon stürzte sich das hungrige Pack an verrückten Wedge-Surfern ins Wasser.


Unter ihnen war auch ein seltener Gast: Soulsurfer Rob Machado, der meinte: „An diesem Tag gab es in ganz Kalifornien keine besseren Tubes zu holen.“

Wer wissen will, warum The Wedge eigentlich ein handwerklicher Fehler ist, bitte hier clicken.