Wellenjagd mit unbekanntem Ziel

Alles begann im Juli mit einem One-Way-Ticket, das den drei Ladys Tyler Wright, Alana Blanchard und Nikki Van Dijk bei den US Open in Huntington in die Hand gedrückt wurde. Sie wussten nicht, wohin es gehen sollte, aber sie zögerten keine Sekunden.

72 Stunden…

dauerte der Trip nachdem der Wecker die Surferinnen um 3.30 Uhr früh aus dem Bett geholt hatte. Sie bestiegen drei Flugzeuge, zwei Autos, einen Bus und ein Boot. Sie verbrachten eine Nacht in Australien und eine in Kuta auf Bali. Am Ende hatten sie nach drei Tagen on the road jedes Zeitgefühl verloren, doch sie waren am Ziel: An einer traumhaften Linken irgendwo in Indo, über die sie bisher nur Gerüchte gehört hatten. Leider wollte die Linke aber nicht brechen, und so ging die Suche weiter…