365 Tage auf Wellenjagd

Das Konzept ist altbekannt und doch verliert es nie seinen Reiz: Zwei Jungs nehmen sich ein Jahr Zeit, ziehen los und gehen auf Wellenjagd. Zurückgekommen sind sie mit 15 Minuten Filmmaterial von Portugal bis Sumbawa.


Positiv auf die Surfsequenzen wirkte sich zudem aus, dass die beiden Jungs die Surfpros Dillon Perillo aus Malibu (der gerade erst einen Traum von mir erlebte) und Brendon Gibbens aus Südafrika (der gerade erst einen Alptraum von mir erlebte) waren. Also lasst euch überraschen, wohin die Reise ging.