Morgen, am Dienstag, beginnt der WSL-Worldtourstopp in Portugal. Passend zum Start des MEO Rip Curl Pro trifft morgen Nachmittag Swell aus Westen ein, den der Hurrikan Nicole in der Karibik produziert hat.

Wie wird der Swell sein?

Gut, aber nicht riesig. Aber es werden ordentliche 6 Fuss erwartet, was in Supertubos bei Peniche solide Tubes bedeutet. Es könnte sogar ein wahre Barrelshow werden, da der Hurrikanswell extrem sauber und direkt aus Westen auf Portugal zurollt. Also seid hier live per Stream dabei, wenn Dienstagnachmittag und Mittwoch die Wellen von Nicole anrollen.

Die Wellen nehmen Anlauf in der Karibik, um dann in Europa die schönsten Röhren zu formen, die sich ein Surfer vorstellen kann.
Die Wellen nehmen Anlauf in der Karibik, um dann in Europa die schönsten Röhren zu formen, die sich ein Surfer vorstellen kann.

Warum gibt es in Supertubos die besten Tubes Portugals?

Tatsächlich birgt dieser Strand ein Geheimnis, das die Wellen dazu zwingt, ihre Lippe so weit nach vorne zu werfen. Welches das ist, erfahrt ihr hier.

Neben Gabriel Medina sind auch alle anderen Pros der Worldtour seit dem Wochenende in Supertubos unterwegs.
Neben Gabriel Medina sind auch alle anderen Pros der Worldtour seit dem Wochenende in Supertubos unterwegs.

Wie spannend wird der Contest?

Ziemlich spannend, denn seit dem Wettkampf in Frankreich ist ja klar, dass die Weltmeisterkrone zwischen John John Florence und Gabriel Medina ausgemacht wird. Noch liegt John John ein wenig nach Punkten vorne, doch das könnte Gabriel mit einem Sieg in Portugal ändern. Entschieden wird der Zweikampf zwischen John John aus Hawaii und Gabriel aus Brasilien sowieso erst beim letzten Contest des Jahres in Pipe. (Mehr über das Rennen um den Titel erfahrt ihr hier.) Ansonsten wird mit Spannung erwartet, ob Kelly Slater sich in Portugal blicken lässt. Denn nachdem er seine Chancen auf den Weltmeistertitel in Frankreich verspielt hat, hat Kelly eindeutig etwas Motivation für Wettkämpfe eingebüßt.

Wenn Kelly kommt, könnte er wieder solche Ritte zeigen.

Was ist MEO?

MEO, also der Hauptsponsor des Worldtourstopps in Peniche, ist außerhalb Portugals recht unbekannt. Dort ist das Telekommunikations-Unternehmen aber Marktführer im Mobilfunk.