5 Beobachtungen aus Teahupoo

Der, der alle überrascht hat

Viele haben Kelly Slater schon abgeschrieben. Zu alt sei er oder zu viele Projekte habe er, hieß es. Doch jetzt beim Billabong Pro Tahiti surft er bisher alle in Grund und Boden. In Runde 3 war Kelly gegen Nat Young im Wasser. Es wurde viel gewartet, dann erschien irgendwann nach über 20 Minuten die größte Welle des Tages. Nat will sie, aber Kelly hat Priority. Beide sind fast Rail an Rail, Kelly macht den Takeoff tief vor einer langen Wall. Die Welle wirft ihre Lippe, Kelly verschwindet aus dem Blickfeld und wird einen Moment später mit dem Spit der Tube in den Channel geschossen. Manche sagen, es war die am besten gerittene Welle des Contests. 9.83 Punkte geben die Judges, Heat gewonnen, Mission erfüllt.