5 gute Surfspots für Anfänger

2. Algarve Portugal

Ok, das Wasser ist wirklich nicht besonders einladend, auch wenn die Algarve um ein paar grad wärmer ist als andere Teile der portugiesischen Küste bleibt das Wasser doch eher unangenehm. Aber gerade in der Gegend um Lagos und Sagres gibt es viele Swell geschütze Buchten wo gemütliche Wellen ohne viel Strömung ankommen und wo es Surfanfänger leicht haben, erste Erfolgserlebnisse zu feiern.

Pro’s Algarve:

  1. Viele geschützte Buchten garantieren easy Wellen
  2. Schöne saubere Strände
  3. Kurze Anreise, in der Off-Season relativ günstig

Con’s Algarve:

  1. Kaltes Wasser
  2. Surfkurse teurer als bsw. in Asien
  3. In der Hauptsaison relativ teuer

Beste Reisezeit:

Am besten im europäischen Frühling oder Herbst. Da gibt es noch gute Wellen, es ist bereits oder immer noch relativ warm und ihr umgeht die hohen Preise der Hauptsaison.