4. Wer hatte die weiteste Anreise?

Definitiv Dylan Lejeune aus Belgien, der noch nie an der Floßlände gesurft war und mit seiner Familie 21 Stunden im Auto saß, um am Junior Jam teilzunehmen.

5. Was gab es zu gewinnen?

Ruhm, den Titel des ersten Rapid Surfing Junior Jam Champions und jede Menge Sachpreise!

Glückliche Gesichter nach einem Tag voller Rapid Surfen, Spaß, Pizza und Kuchen. Was will man mehr?
Glückliche Gesichter nach einem Tag voller Rapid Surfen, Spaß, Pizza und Kuchen. Was will man mehr?

6. Ich würde gerne auch bei Rapid Surfing Events mitmachen, was muss ich tun?

Alle Infos zur Teilnahme an Rapid Surfing Events findet ihr auf www.rapidsurfleague.com!

7. Wann findet der nächste Rapid Surfing Event statt?

Bereits nächstes Wochenende! Am 7. Juli findet der Volcom Rapid Jam Munich presented by Santo Loco am Eisbach statt. Inklusive Air Show FUS Style, Cash for Tricks gejudged vom europäischen Volcom Europe Surf Team und After Party in der Goldenen Bar.