Nr. 4: Greg ist schon einmal ertrunken

Die rohe Kraft von Cortes Bank wäre Greg fast zum Verhängnis geworden.
Die rohe Kraft von Cortes Bank wäre Greg fast zum Verhängnis geworden.

Am 21. Dezember 2012 wurde Greg von einem gigantischen Wasserberg in Cortes Banks überrollt. Ein Spot, der über hundert Kilometer vor der Küste Kaliforniens mitten im Ozean liegt. Unter Wasser traf er dann eine falsche Entscheidung: Statt ruhig abzuwarten, begann er nach oben zu schwimmen. “Ich war nur noch Zentimeter von der Oberfläche entfernt, als die nächste Welle des Sets genau über mir detonierte. Hätte ich in der Tiefe abgewartet, wäre ich nach der zweiten Welle wahrscheinlich ganz einfach aufgetaucht. So wurde mir aber durch die Wucht des Einschlags die gesamte Luft aus der Lunge gepresst und ich wieder in die Tiefe gedrückt – mit null Sauerstoffreserven”, erzählt Greg. Wieder machte er sich danach auf den Weg nach oben, während die dritte Welle über ihn hinwegrollte, und wurde ohnmächtig, bevor er an die Oberfläche kam. Aber Greg wurde schnell genug gefunden, an Bord eines Bootes gebracht und kam dort wieder zu Bewusstsein.