Das Finale der Groms

Diesmal nur ein Clip mit etwa 12 Minuten, aber dafür absolut ohne Sichtbehinderung. Das Ergebnis sah so aus:

1. Noah Beschen
2. Lennard Weinold
3. Joshi Holy
4. Luca Holy

Jetzt fehlen nur noch die Masters und die gibt es auf der nächsten Seite.