Breaking News: Big-Wave-Contest am Dienstag in Nazaré

Die Big Wave Worldtour kommt zum ersten Mal überhaupt nach Nazaré in Portugal, und wie es aussieht, steigt der Contest schon Dienstagmorgen.

Wann geht’s los?

So wie es aussieht morgen früh, sobald es hell wird. Wer will, kann bei der Nazaré Challenge live per Livestream dabei sein. Aber denkt dran: Zu Portugal beträgt die Zeitverschiebung 1 Stunde – also wird vor 9 Uhr unserer Zeit nichts passieren. Falls der Wind am Dienstag nicht mitspielt, könnte der Contest auch am Donnerstag stattfinden.

Wie ist die Vorhersage?

Kurz zusammengefasst: dick! Im Detail: Eine Woche voller XL- und XXL-Swells. Dienstag werden Wellenfaces von bis zu 40 Fuß (= 12 Meter = 5 Etagen eines Hochhauses) erwartet. Donnerstag wird es dann mit bis zu 60 Fuß hohen Wellenfaces noch ein bisschen größer.

So sahen die Wellen am Samstag in Nazaré aus. Morgen könnte es größer werden.
So sahen die Wellen am Samstag in Nazaré aus. Morgen könnte es größer werden.

Wer surft mit?

24 Big-Wave-Pros, die sich für WSL-Big-Wave-Worldtour qualifizieren konnten. Darunter Stars wie Greg Long oder Grant Twiggy Baker. Nicht dabei ist dagegen der deutsche Big Wave Maniac Sebastian Steudtner (der auch auf dem Aufmacherbild zu sehen ist), da er nicht auf der Tour dabei ist. Daher wird Sebastian am Dienstag wohl die ungewohnte Rolle des Zuschauers einnehmen müssen.

Greg Long ist mit seinem Quiver schon vor Ort.
Greg Long ist mit seinem Quiver schon vor Ort.
Genauso wie Grant Twiggy Baker. Tow-In-Boards haben die beiden allerdings nicht dabei. Denn bei der Big-Wave-Worldtour wird jede Welle aus eigener Kraft angepaddelt.
Genauso wie Grant Twiggy Baker. Tow-In-Boards haben die beiden allerdings nicht dabei. Denn bei der Big-Wave-Worldtour wird jede Welle aus eigener Kraft angepaddelt.