Der letzte Teil der „Nuit de la Glisse“- Reihe kommt in die Kinos

Gerade jetzt ist Thierry Donards dritter und damit letzter Teil seiner Actionsportfilm-Triologie „Nuit de la Glisse“ in den Kinos angelaufen. Bei uns erfahrt ihr worum es geht und weshalb ihr das große Finale auf keinen Fall verpassen solltet.

Worum geht’s?

Es geht um das Zusammentreffen zweier Actionsport-Generationen, genauer gesagt, um das Aufeinandertreffen von jung und alt. Thierry Donards Meisterwerk zeigt die enge Verbundenheit beider Generationen und gewährt dem Zuschauer einen Blick hinter die Kulissen der oft verbissen wirkenden Athleten. La Nuit de la Glisse ist zum einen eine Hommage an die Ikonen, der bekanntesten Actionsportarten, zum anderen ist es die Vorstellung der bedeutendsten Newcomer dieser Sportarten. Dieses Mal geht es um die Sportarten Surfen, Snowboarden, Skiing, Kitesurfen, Freediving, Mountainbiking, Wingsuit-Fyling und Stand-Up Paddling. Es gibt also auch jede Menge neuer Disziplinen des Actionsports zu sehen.

Was macht den Film so sehenswert?

Da lassen wir am besten den Trailer für sich sprechen, denn Bilder sagen ja bekanntlich mehr als 1000 Worte:

Unser Fazit?

Regisseur Thierry Donard gilt nicht umsonst als der Actionsport-Regisseur schlechthin. Mit dem letzten Teil seiner „Don’t crack under Pressure“ – Reihe ist ihm ein echtes Meisterwerk gelungen. Thierry gewährt dem Zuschauer mit diesem Film einen Einblick in das Leben von Top-Athleten und zeigt welche Mühen und Hindernisse ein Actionsportler Tag für Tag überwinden muss. Er lässt es sich so anfühlen, als wäre man hautnah am Geschehen dabei.

Wo kann ich „Nuit de la Glisse – Season Three“ sehen?

Deutschland:

Ab dem 27.11 in den Cinemaxx-Kinos: Berlin, Hannover, Hamburg-Dammtor, München, Stuttgart Liederhalle

oder

In den UCI-Kinos, jedoch sind hier noch keine Spielzeiten angesetzt worden

Österreich:

In den UCI-Kinos: UCI-Kinowelt Millenium City (Wien), UCI-Kinowelt SCS (Wien), UCI-Kinowelt Annenhof (Graz) – leider sind auch hier noch keine Spielzeiten vorhanden

Schweiz:

27.11 & 28.11 im Cinema Empire (Genf)

29.11 im Arthaus Kino (Zürich)

05.12 & 10.12 im Cine2520 (La Neuveville)

Wer weitere Infos zu diesem Film haben möchte, sollte sich die offizielle Website der Filmreihe anschauen.