Solltest du diesen Sommer einen Trip auf die Insel der Götter geplant haben, dann gibt es eines, was dir auf keinen Fall entgehen darf – Der Ripcurl Cup Padang, Bali. Hier trifft sich die Elite des Tuberiding zum Kräfte messen. 

Unter den internationalen Tuberiding Talenten befinden sich unter anderem 3-facher Weltmeister Tom Curren, das Energiebündel der Hawaiianischen North Shore, Mason Ho und der ehemalige Superstar der World Championship Tour und Style Ikone Bruce Irons.

Auch national wurden nur die absoluten Spitzenreiter zur Teilnahme am Event eingeladen. So stehen Titelverteidiger Mega Semadhi (2016) und Garut Widiarta (2014),  der indonesische Surf-Botschafter Rizal Tanjung und der zweimalige indonesische Champion Lee Wilson auf der Liste der ‚Invitantions‘ beim Ripcurl Cup Padang.

Ripcurl Asia hat einiges Wissenswerte über jeden Teilnehmer bereits zusammengefasst. Damit ihr vor Ort und auch vor dem Live-Stream fleißig mit-Fachsimpeln könnt, hier nochmal das Wichtigste der Elite, der aktuellen Elite, der Königsdisziplin im Surfen im Überblick:

Anmerkung von Ripcurl im Original: „Only 8 international surfers will receive a spot in the event; entry granted on first-come, best-dressed basis.“ 

Die Internationalen Stars der Szene 

Tom Curren, so sieht er aus:

Ripcurl Cup Padang, Tom Curren

Facts: 

letztes Jahr war er zwar eingeladen, konnte aber aus persönlichen Gründen nicht teilnehmen und musste seinen Kollegen im Live-Stream beim Scoren zuschauen.

Dieses Jahr könnte sein erster Antritt beim Ripcurl Padang Cup stattfinden.

Mason Ho, so sieht er aus:

Ripcurl Cup Padang, Mason Ho

Facts: 

Er gilt als absolutes Energiebündel und hat unglaublich viel Humor. „Das ist einer der Welt-besten Contests! Gleich neben Pipe Master und dem Eddie.“ sagte er letztes Jahr auf dem Podium. Aber macht euch am Besten selbst ein Bild von dem sympathischen Hawaiianer.

Bruce Irons, so sieht er aus:

Ripcurl Cup Padang, Bruce Irons
Ripcurl Cup Padang, Bruce Irons

Facts:

Von seiner ‚Perfect 10‘ im letzten Jahr wird heute noch gesprochen.

Dass diese dennoch nicht gereicht hat, um ihn auf´s Podium zu katapultieren, beweist nur wie viele unglaubliche Rides hier gefahren wurden. Trotzdem war sein Barrel eines der technischsten und Besten des letzten Jahres.

Clay Marzo, so sieht er aus:

Ripcurl Cup Padang, Clay Marzo

Facts: 

Nur knapp verpasste Clay Marzo den Pokal im letzten Ripcurl Cup Padang. Seine absolut elektrisierenden Barrel-rides und die darauf folgenden Manöver die uns letztes Jahr geboten waren gehen ihm leicht von den Füßen und bleiben uns für immer im Kopf.

Sein aktuellstes Edit: ‚You Know‘

Auf Seite zwei geht´ s weiter mit den Nationalen Stars der Szene und Garut Widiarta, der sich gegenüber Prime-Surfing.de zum bevorstehenden Event äußerte.