Surfink
Surfink
Surfink
Surfink

Deutsche bestehlen portugiesische Surfshops

Deutsche bestehlen portugiesische Surfshops: unser Ruf ist in Portugal nicht gerade der beste, nun haben uns drei Landsmänner allerdings einen Bärendienst erwiesen.

Der Fall erlangte Aufmerksamkeit durch ein virales Video, in welchem zu sehen, wie ein portugiesischer Surfer mit Rastas einem Deutschen Mann eine gewaltige Schelle verpasst.

Deutsche bestehlen portugiesische Surfshops – Was ist passiert?

Drei aus  Brandenburg stammende Männer haben mit einer fiesen Masche einige Surfshops um ihr sauerverdientes Brot erleichtert: einer der Männer lenkte den Shopbesitzer ab, während die anderen zwei in aller Seelenruhe die Surfboards aus dem Shop trugen und in ihrem Wohnmobil verstauten. In zwei Surfshops waren die Diebe mit ihrer Masche erfolgreich, der dritte Surfshop war jedoch vorgewarnt und und bereitete den Verbrechern ein handfestes Empfangskomitee. Hier wurden die drei Räuber von 30 Surfern erwartet, die sich erstmal in Selbstjustiz übten und die drei Deutschen anschließend der Polizei übergaben.

Deutsche Diebe direkt wieder auf freiem Fuß

 

 

Deutsche bestehlen portugiesische Surfshops
Tick, Trick und Track kurz vor der Gerichtsverhandlung. Die Männer werden wohl keine gute Zeit mehr in Portugal haben.

Leider war die von den Portugiesen gewählte Selbstjustiz in diesem Fall alles andere als schlau: das Video von dem Schlag ins Gesicht wurde den Gerichtsdienern zugespielt und die Verbrecher mussten umgehend entlassen werden und wurden anschließend in Peniche gesichtet, wo sie ihren Urlaub anscheinend fortsetzten. Mal sehen ob den Männern nicht zufällig das Wohnmobil aufgebrochen wird.

Deutsche Diebe bestehelen portugiesische Surfshops
Die Fotos des RVS der Delinquenten rasen durch portugiesische Instagram Accounts. Vielleicht ist es an der Zeit den Rückweg anzutreten .