Therapie 2:

Therapiezentrum: Sylt bei den Sylt Open, die vom Surf Club Sylt und dem Deutschen Wellenreitverband organisiert wurden

Termin: Allerheiligenwochenende 2017

Eckpunkte:
a) Deutscher Surfwettkampf in deutschen Wellen
b) Zwei Klassen: Mädels – Jungs
c) Internationales Starterfeld aus Münchner Eisbachsurfern, Sylter Locals, Ruhrpottlern, Weltenbummlern, Hamburger Nordlichtern…
d) Surflevel: Von “diesunddas” bis hin zu gestandenen Airs
e) Infizierte Spitzensportler wie Arne Bergwinkl (dreimaliger deutscher Meister) oder Vizeeuropameisterin Lilly von Treuenfels.

Der Ort der Therapie zu Lande und...
Der Ort der Therapie zu Lande und…
... zu Wasser.
… zu Wasser.

Dieses Therapiekonzept wollten wir uns nicht entgehen lassen. Also wagten sich am 23.10.2017 zwei infizierte Münchnerinnen auf den Weg aus den Bergen zum nördlichsten Punkt Deutschlands. Würden wir die Sprachbarriere zu den Nordlichtern bewältigen können? Gibt es überhaupt surfbare Wellen in der Nordsee? Würde ich – bekennende Frostbeule – einen Heat bei einstelligen Wassertemperaturen überleben? Alles Fragen, die auf der nächsten Seite beantwortet werden.