Duell mit dem irischen Biest

Es ist ein paar Tage her, da röhrte das irische Biest aka Mullaghmore wieder und diese Welle verdient es wirklich als Biest bezeichnet zu werden.

Sehenswert ist vor allem…

der Wipeout bei Minute 0.55. Da opfert sich quasi ein Surfer der herabfallenden Lippe.

Na, wer hätte jetzt Lust mit dem Surfer den Platz zu tauschen?
Na, wer hätte jetzt Lust mit dem Surfer den Platz zu tauschen?

Ansonsten zu sehen ist…

unter anderem Nic von Rupp, der sich ja selten eine Session in Mullaghmore entgehen lässt und dann immer von Portugal aus einfliegt, wenn dieser Spot richtig zu brechen beginnt. Außerdem war auch ein 15-jähriger (!!!) Franzose im Lineup: Justin Becret. Wir glauben übrigens, dass es Justin ist, der den Wipeout bei Minute 0.55 über sich ergehen lassen muss.

Ein Ritt des jüngsten Surfers im Lineup, als Mullaghmore Anfang November in dieser Größe brach.
Ein Ritt des jüngsten Surfers im Lineup, als Mullaghmore Anfang November in dieser Größe brach.
Und noch ein Ritt von Justin, als es etwas kleiner wurde und die Tow-Boards gegen 9-Fuß-Guns getauscht wurden.
Und noch ein Ritt von Justin, als es etwas kleiner wurde und die Tow-Boards gegen 9-Fuß-Guns getauscht wurden.