Elooa Surfcamps: Ein Trip auf die Malediven mit Leon Glatzer

Leon Glatzer Elooa Malediven

Diesen Juli ging es gemeinsam mit Surf Pro Leon Glatzer zum elooa MALEDIVEN SURF ADVENTURE presented by Dakine.

Leon ist Deutschlands Olympia Hoffnung und reiste direkt aus den USA vom STAB High Contest zu uns auf die Malediven um mit elooa und 9 Teilnehmern eine Traumreise zu verbringen.

Elooa auf den Malediven

Fotos: Alex Papis

Das exklusive Surf Abenteuer fand wieder auf unserem Surfschiff Triton statt und startete im Süden um unsere Surf- Zeit zu verlängern. Per Inlandsflug ging es nämlich direkt von Malé ins südliche Laamu Atoll. Dort startete der Boattrip direkt mit zahlreichen Sessions an der Weltklasse Welle „The Machine“ bevor es weiter ins Thaa Atoll ging wo mit „Mikado Inside, Outside und Shipwrecks“ 3 weitere Spots auf uns warteten! Hier konnten wir direkt vom Ankerplatz 3 unglaubliche Wellen direkt vom Boot aus erreichen.

Elooa Malediven Rosina Neuerer
Rosina Neuerer ist eine der besten Riversurferinnen der Welt – aber auch im Meer muss sich die Münchnerin nicht verstecken

In der ersten Woche hatten wir perfekte Surfbedingungen mit 30 Grad warmem Wasser und alle Wellen für uns alleine. Perfekte Rights, Lefts, Barrels, easy Wellen…einfach alles was das Surfer Herz begehrt. Dazu wunderschöne Riffe, glasklares Wasser, Delphine, bunte Fische und Schildkröten im Line Up makelloser Wellen.

Josephine Average elooa Malediven
Aber nicht nur die Pro’s kamen hier auf ihre kosten. Auch Josephine Average drehte ihren Wavecount gewaltig nach oben.

Täglich mindestens 3 ausgiebige Surf Sessions mit Tipps von Leon und Shootings mit unserem Profi Fotografen Alex Papis, dazwischen leckeres Essen und etwas Erholung. Abends waren alle natürlich super müde und sind überglücklich einfach nur noch ins Bett gefallen. Surf, eat, sleep, repeat!

Leon Glatzer Malediven elooa
Zugegeben: Doktor Glatzer hatte am Ende des Tages wohl trotzdem die Bomben. Der Junge macht ja auch nichts anderes.

Nach 7 Tagen mussten wir langsam in Richtung Norden aufbrechen wo nach einer längeren Überfahrt noch das Meemu Atoll auf uns wartete bis es weiter zu den bekannten Surfsports des Süd- und Nordmale Atolls ging. In der zweiten Woche waren die Wellen etwas kleiner aber dennoch stets mit perfekten Bedingungen. Bei den Überfahrten wurde fleißig geangelt und wir waren auch erfolgreich. Aus einem Mahi Mahi und einem Reg Grouper zauberte unser Koch direkt Sashimi und ein leckeres Abendessen mit gegrilltem Fisch folgte. Im Norden gab es neben dem surfen auch noch einen Landgang um etwas der Eiheimischen Kultur mitzubekommen und die ein oder andere Kokosnuss zu pflücken.

Elooa Camp Malediven – alles hat ein Ende

Eine Traumreise ging zu Ende und es war toll gemeinsam mit einem Pro wie Leon zu surfen und von seinem Know How profitieren zu dürfen. Ein großes Dankeschön an alle Teilnehmer für die unvergessliche Zeit auf den Malediven und an Leon Glatzer und Dakine die uns ermöglichten einen Trip mit einem richtigen Surf PRO zu realisieren. Es war ein Highlight Leon beim surfen zuzuschauen, wertvolle Tipps zu bekommen und interessante Storys zu hören. Wer noch Lust hat diesen Herbst einen Bottrop auf den Malediven zu machen kann die Homepage unseres Bootes www.triton- surfari.com auschecken! Hier sind noch 2 Trips mit neuen Plätzen verfügbar. Außerdem arbeiten wir schon jetzt an einer Neuauflage für 2020 und halten Euch weiterhin auf dem laufenden.

Auf der nächsten Seite gibt es bewegte Bilder, dran bleiben!!!