Event-Tipp: Wander Landes Festival in Seignosse

Beim Wander Landes Festival verwandelt sich der kleine Ort Seignosse in ein einziges großes Festivalgelände.

September ist der beste Monat für einen Surftrip nach Frankreich. Und wer von euch gerade zufällig in der Gegend um Seignosse ist, sollte sich auf keinen Fall das Wander Landes Festival entgehen lassen!

4 Tage Surfen, Live-Musik & gutes Essen

Vom 21. bis 24. September wird Seignosse, der kleine Ort an der französischen Atlantikküste gleich neben Hossegor, zum Mekka für alle Surf-Hippies und Musik-Liebhaber. Vier Tage lang geht es nur um Surfen, Musik und gutes Essen. Mehr braucht man sowieso nicht zum Glücklichsein, oder? Organisiert hat das Wander Landes Festival, das von Vissla präsentiert wird, die britische Band Sunset Sons (wer in einen der Songs reinhören möchte, kann das hier tun). Die Bandmitglieder haben sich alle in Seignosse kennengelernt und leben trotz ihres großen internationalen Erfolgs immer noch hier. Grund genug, um ein paar britische Musikerkollegen einzuladen und ein Festival auf die Beine zu stellen.

Die Bands

Neben den Sunset Sons wird auch die Indie-Band New Carnival aus Bristol auf der Bühne stehen. Aber auch der Singer/ Songwriter Nathan Ball und Lee-Ann Curren, die Tochter von Surflegende Tom Curren, sowie die Rock-Folk-Band Haunt the Woods werden der Menge im Salle des Bourdaines ordentlich einheizen.

Die Sunset Sons an ihrem Homespot in Seignosse. Wir können nur hoffen, dass sie nach dem Fotoshooting noch ein paar Wellen genommen haben...
Die Sunset Sons an ihrem Homespot in Seignosse. Wir können nur hoffen, dass sie nach dem Fotoshooting noch ein paar Wellen genommen haben…

Der Surf

Klar dass alle Musiker auch jede Menge Zeit im Wasser verbringen werden. Am Freitag steht außerdem der legendäre Foam Froth Surf Contest auf dem Programm, bei dem es in erster Linie um jede Menge Spaß auf Softtops und die beste Verkleidung geht. Eine Show, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte!

Das Essen

Das Louvine Street Food Festival ist mittlerweile schon eine echte Institution: Zweimal im Jahr von dem Australier Phil Richardson organisiert, dem auch das Restaurant Louvine in Seignosse gehört, können hier an unzähligen Ständen jede Menge Spezialitäten aus der ganzen Welt probiert werden: Von indischen Currys über veganes Raw-Food bis hin zu japanischen Spezialitäten und mexikanischen Burritos.

Das komplette Programm des Wander Landes Festivals findet ihr hier. Tickets gibt es bereits ab 20 Euro online zu kaufen.

Mehr Infos gibt es außerdem auf der Website: www.wanderlandesfestival.com