Diesen Freitag im Angebot: Ein heftiger Beachbreak und eine Französin, die wahrscheinlich größere Eier hat als Jean-Claude Van Damme.

„Wir hatten an der Atlantikküste zwar den ganzen Sommer über Wellen, aber es fehlte an Größe und Konstanz. Erst am 26. September kam alles perfekt zusammen: Ein großer Swell, Offshore und die ganze Surfelite im Wasser vor Hossegor. Alle Objektive waren auf einen Peak gerichtet, aber ich positionierte mich etwas weiter südlich, denn dort hatte ich Justine Dupont entdeckt – eine der wenigen Frauen, die bereits den Big-Wave-Spot Belharra gesurft ist. Wenn sie im Wasser ist, passiert eigentlich immer etwas Außergewöhnliches. So war es auch an diesem Tag. Es dauerte nicht lange, bis diese Bombe am Horizont auftauchte, und Justine zögerte nicht eine Sekunde. Für mich eindeutig die Welle des Tages!“

David Berthet, Fotograf und Gründer von ripitup.fr

Du hast letzte Woche die Friday Evening Wave verpasst? Dann einfach hier klicken.