Heute sind wir im Big-Wave-Mekka Portugals, in Nazaré, und lernen, dass an diesem Spot nicht nur 100-Fuß-Wellen brechen.

Fotocredit: Allianz Perfect Chapter by Quiksilver

Es war der 31. Oktober…

als in Nazaré ein Surfcontest stattfand, bei dem die Surfer nur ein Ziel hatten: Die heftigste Tube zu finden. Mit dabei waren die beiden Deutschen, Nic von Rupp und Marlon Lipke, der New Yorker Barrel-Maniac Balaram Stack und der brasilianische Teahupoo-Schreck Bruno Santos. Am Ende sollte sich aber der Worldtour-Pro Aritz Aranburu aus dem Baskenland den Sieg beim Allianz Perfect Chapter Contest mit einer fast perfekten Tubewertung von 9.80 Punkten holen.

Noch ein zweiter Shot von Aritz bei der Jagd nach der Tube des Tages.
Noch ein zweiter Shot von Aritz bei der Jagd nach der Tube des Tages.

Aber lasst euch von den Bildern nicht täuschen

Nazaré ist einfach immer brutal und nicht leicht zu surfen. Den Beweis bringt Bruno Santos mit seinem Takeoff-Versuch.

[fbvideo link=“https://www.facebook.com/capituloperfeito/videos/1197458736976326/“ width=“500″ height=“400″ onlyvideo=“1″]

Wie es eigentlich geht, zeigt…

Aritz mit diesen zwei Ritten.

[fbvideo link=“https://www.facebook.com/capituloperfeito/videos/1197457226976477/“ width=“500″ height=“400″ onlyvideo=“1″]

Und hier geht’s zur Friday Evening Wave von letzter Woche nach Teneriffa, wo ein Wavepool steht, den du ganz nach Belieben auf Linke oder Rechte einstellen kannst.