Mick Fanning ist am Start beim Rip Curl Pro in Portugal

Leider hat der Altmeister Mick Fanning sich nicht dazu entschieden uns mit einem echten Comeback zu überraschen, er gibt sich jedoch beim Rip Curl Pro in Portugal die Ehre und lässt uns einen Blick hinter die Kulissen werfen und bereichert den Contest mit seinem Fachwissen.

Der dreifache Toursieger hat sich seit Bells Beach im letzten Jahr bei keinem Tourstop mehr blicken lassen bis eben jetzt. Ihr könnt den sympathischen Australier jetzt bei der 10ten Auflage des Rip Curl Pro Portugal sehen. Er hat sich also dazu entschieden, den großen Teich zu überqueren um sich gebührend von Europa zu verabschieden.
Mick zeigt uns das Geschehen vor und hinter den Kulissen aus der Perspektive eines dreifachen Weltmeisters und liefert interessante Hintergrund Informationen über die Athleten und die Wellen in Portugal.