Die unschöne Seite des Sturms

Die Gewalt der anrollenden Wellen war so stark, dass etwa ein uraltes Schiffswrack in zwei Teile gerissen wurde, das seit dem Zweiten Weltkrieg an einem Strand lag und seitdem immer den Elementen getrotzt hatte.

🎥:@levymediaworks 🌧🚢Stormy Seacliff 🌊

A post shared by Santa Cruz Waves (@santacruzwaves) on

Vor dem Sturm war der Bug nämlich noch nicht abgerissen und verdreht.

Andere Strände wurde noch schlimmer erwischt. So wurden etliche Autos ins Meer gespült und auch einige Menschen von großen Wellen überrascht und ins Wasser gezogen.

An diesem Spot, dem El Capitan Beach, wurde sogra um die Autowracks herum gesurft.
An diesem Spot, dem El Capitan Beach, wurde sogar um die Autowracks herum gesurft.

Am Donnerstag steht dann das nächste XXL-Swellereignis bevor.